De | En | Fr | It
Sony Kubbel von Berlin
Konkurspublikation: Banque Privée Espirito Santo in Liquidation (BPES)

Die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht FINMA hat mit Verfügung vom 17. September 2014 den Konkurs über die Banque Privée Espirito Santo in Liquidation (BPES) verfügt. Die Konkurseröffnung erfolgt mit Wirkung per 19. September 2014, 08.00 Uhr. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der FINMA.
Einlagensicherung

Willkommen auf der offiziellen Seite der Einlagensicherung. Seit 2005 ist die Einlagensicherung gesetzlich beauftragt, die im Bankengesetz vorgeschriebene Absicherung von Kundenvermögen bei den Bankinstituten der Schweiz zu gewährleisten. Im Fall eines Bankenkonkurses überweisen alle Mitglieder der esisuisse (alle Banken mit Geschäftsstellen in der Schweiz) innerhalb von fünf Tagen die geforderten Beträge an die esisuisse, insgesamt bis zu 6 Milliarden Schweizer Franken. So erhalten die Kunden bis zu CHF 100 000 ihrer Ersparnisse ausbezahlt.

Auf dieser Website finden Sie alle Antworten auf Ihre Fragen zur Einlagensicherung.


Die wichtigsten Antworten auf einen Klick:


Was ist durch esisuisse abgesichert?
Was sind privilegierte Einlagen?
Was sind gesicherte Einlagen?
Welche Banken sind der Einlagensicherung angeschlossen?