De | En | Fr | It
Sony Kubbel von Berlin
Griechenland – Konten auf Banken in der Schweiz nicht gefährdet

Die esisuisse nimmt den Abbruch der Verhandlungen zwischen Griechenland und der Europäischen Union sowie die bis zum 6. Juli anberaumte Schliessung der Banken in Griechenland zur Kenntnis. Sie beurteilt ein mögliches Risiko für Banken in der Schweiz als äusserst gering. Das Engagement von Schweizer Banken in Griechenland ist klein und bekannt, so dass nicht mit überraschenden Konsequenzen zu rechnen ist.
Einlagensicherung

Willkommen auf der offiziellen Seite der esisuisse. Seit 2005 ist sie gesetzlich beauftragt, die im Bankengesetz vorgeschriebene Absicherung von Kundenvermögen bei den Bankinstituten der Schweiz zu gewährleisten. Im Fall eines Bankenkonkurses überweisen alle Mitglieder der esisuisse (alle Banken mit Geschäftsstellen in der Schweiz) innerhalb von fünf Tagen die geforderten Beträge an die esisuisse, insgesamt bis zu 6 Milliarden Schweizer Franken. So erhalten die Kunden bis zu CHF 100 000 ihrer Ersparnisse ausbezahlt.

Auf dieser Website finden Sie alle Antworten auf Ihre Fragen zur Einlagensicherung.


Die wichtigsten Antworten auf einen Klick:


Was ist durch esisuisse abgesichert?
Was sind privilegierte Einlagen?
Was sind gesicherte Einlagen?
Welche Banken sind der Einlagensicherung angeschlossen?